Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) und dem übergeordneten Welttauchsportverband CMAS. Angefangen beim so genannten Grundtauchschein für Beginner bis hin zu CMAS****.
Alle Deutschen Tauchsportabzeichen (DTSA: Bronze, Silber und Gold) entsprechen den internationalen Tauchsportabzeichen
CMAS*/**/*** bis hin zu ****.

Die Ausbildung enthält theoretische und praktische Teile und kann mit einer Prüfung zur Erlangung der internationalen Brevets abgeschlossen werden.

Die Abteilung Tauchen des PostSV bietet Tauchkurse an, wobei die Theorie den entsprechenden Brevetstufen angepasst wird.

Die Ausbildung wird derzeit von einem qualifizierten Team bestehend aus einer Tauchlehrerin und zwei Tauchlehrern durchgeführt.

Auch die weiterführende Ausbildung von Tauchern, die ihre Ausbildung bei anderen Verbänden, wie z. B. SSI, PADI, Barakuda, VDTL, VIT, IDA, etc. begonnen haben, ist problemlos möglich, soweit sie durch die entsprechende Äquivalenzliste (externe Seite) abgedeckt sind.

Die Vorraussetzungen zur Erreichung der jeweils angestrebten Ausbildungsstufe legt der VDST fest. Für alle Tauchaktivitäten gilt, dass die Tauchtauglichkeit zuvor nachgewiesen werden muss!

Zurzeit bieten wir den Grundtauchschein zusammen mit dem Tauchsportabzeichen Basic oder Bronze (CMAS*) in einem Paket an. Die Ausbildung zum Grundtauchschein beinhaltet eine reine Schwimmbadausbildung. Bei Basic oder Bronze werden Freigewässertauchgänge durchgeführt.

Nach Abschluss des Grundtauchscheines kann man zusammen mit einem Tauchlehrer im Freigewässer die ersten Tauchgänge unternehmen und das Tauchsportabzeichen Basic oder Bronze ablegen. Diese Tauchsportabzeichen berechtigen zum begleiteten Tauchen in allen Gewässern.

Die Preise zum Erlangen der Tauchsportabzeichen Basic oder Bronze in unserer Abteilung sind aus der unten aufgeführten Tabelle ersichtlich. Die Preise sowohl für das Tauchsportabzeichen Basic oder Bronze als auch der höheren Ausbildungsstufen sind nach verschiedenen Punkten gestaffelt, z. B. dem Lebensalter, der Dauer der Abteilungszugehörigkeit, etc.

Sollte bereits jemand den Grundtauchschein in unserer Abteilung oder an anderer Stelle erworben haben, so gelten reduzierte Preise. Diese reduzierten Preise sowie die Preise zum Erreichen höherer Brevetstufen (CMAS**/***/****) sind problemlos über die Kontaktpersonen unserer Abteilung in Erfahrung zu bringen. Die vollständige Gebührentabelle kann ggf. auch eingesehen werden.

Preistabelle Die theoretischen Grundlagen für den Grundtauchschein, das DTSA Basic und /oder DTSA Bronze (CMAS*) sind gleich. Deshalb muss für diese Tauchscheine nur einmal eine Prüfung über die theoretischen Kenntnisse abgelegt werden. Nach Bestehen dieser Prüfung bleibt ein Zeitraum von 15 Monaten, um die praktische Ausbildung der v. g. Tauchscheine abzuschließen. Für diesen Zeitraum gelten auch die in nebenstehender Tabelle aufgeführten Preise.
Die erhobenen Ausbildungsgebühren dienen lediglich der Deckung unserer Unkosten, da alle Ausbilder ehrenamtlich tätig sind.

Sowohl für die praktische Ausbildung zum Grundtauchschein (Schwimmbadausbildung), als auch für Prüfungstauchgänge zum DTSA-Basic oder Bronze werden Flasche, Jacket, Atemregler, Tiefenmesser und Bleigurt (incl. Blei) kostenlos zur Verfügung gestellt. Näheres hierzu regelt die Beitragsordnung der Abteilung Tauchen.

Wir legen Wert auf eine gründliche Ausbildung, daher dauert die Praxis für den Grundtauchschein und andere Brevets so lange, bis alle notwendigen Fertigkeiten vermittelt wurden und bis sie jeder sicher beherrscht.

Die Theorie zu den DTSA-Stufen sowie dem Grundtauchschein wird je nach Brevet angepasst. Die theoretische Ausbildung für den Grundtauchschein / Basic / Bronze wird an 2 Samstagen vermittelt.

Die praktische Durchführung der vorgeschriebenen Prüfungstauchgänge findet im Freigewässer entweder in den umliegenden Seen oder, falls es sich anbietet, auch im Meer (z. B. bei Vereinsfahrten) statt.

Zur Ausbildung der Brevetstufen Bronze, Silber und Gold (CMAS*/**/***/****) ist für Prüfungstauchgänge im Freigewässer pro Brevetstufe eine Abnahmekarte vom VDST vorgeschrieben. In unserem Paket für das DTSA Bronze ist diese Karte bereits im Paketpreis enthalten. Ansonsten sind diese Kosten (festgelegt durch den VDST) zusätzlich zu tragen. Das Gleiche gilt, wenn man einen Taucherpass, ein Logbuch oder eine Dekotabelle (Preise nach VDST Vorgabe) erwerben möchte.

Zur Erreichung höherer Brevetstufen (CMAS**/***/****) sind eine bestimmte Anzahl von Freigewässertauchgängen, sowie das Ablegen bestimmter Sonderbrevets erforderlich.

Diese Sonderbrevets werden zusätzlich angeboten (z. B. Nachttauchen, Orientierung, Tauchsicherheit und Rettung, Gruppenführung, etc.). Außerdem bieten wir die Abnahme von Nitrox Bronze/* an.

Für alle Privat- und Ausbildungstauchgänge können (soweit nicht im Ausbildungspreis enthalten) von Abteilungsmitgliedern Tauchausrüstungsgegenstände im Verein gegen eine Gebühr von 1,50 € bis 2,50 € pro Tauchausrüstungsgegenstand und Woche ausgeliehen werden.

Das Flaschenfüllen ist für alle Abteilungsmitglieder kostenlos.

Unser Ausbilderteam:

Heinz Krämer

CMAS/VDST Tauchlehrer*

DOSB - Trainer-C-Breitensport

Abnahmeberechtigter für Nitrox*/Bronze

Andreas Beul

CMAS/VDST Tauchlehrer**

DOSB - Trainer-A-Breitensport

Abnahmeberechtigter für Nitrox*/Bronze

Yvonne Fickert

CMAS/VDST Tauchlehrer**

DOSB - Trainer-A-Breitensport

Abnahmeberechtigter für Nitrox*/Bronze

Der Abteilungsvorstand behält sich vor jederzeit Änderungen an den Ausbildungsmodalitäten vornehmen zu können

Ausbildungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche:

Während des Trainings wird den Kindern und Jugendlichen der richtige Umgang mit Flossen, Taucherbrille und Schnorchel vermittelt. Die jüngeren Abteilungsmitglieder haben die Möglichkeit die Jugendtauchsportabzeichen Otter und Robbe zu erwerben.

Wir bilden Jugendliche ab 12 Jahren am Tauchgerät aus. So kann nach dem Grundtauchschein gleich mit dem DTSA Basic begonnen werden.

Jedes Jahr beteiligen sich die Kinder und Jugendlichen an den Saarländischen Meisterschaften im Flossenschwimmen.

Kosten der Jugendausbildung:

Auch für die Jüngeren gilt, dass für alle Tauchaktivitäten zuvor die Tauchtauglichkeit nachgewiesen werden muss!

Schnorchelbrevet Otter: kostenlos

Schnorchelbrevet Robbe: kostenlos

Grundtauchschein: siehe oben (Vorrauss.: 12 Jahre)

Vereinsbeiträge:

Aufnahmegebühr Jugendliche: 5,00 €
Aufnahmegebühr Erwachsene: 10,00 €

Jugendbeitrag bis 18 Jahre : 9,50 € / monatlich
Erwachsenenbeitrag: 11,50 € / monatlich
Familienbeitrag = 2 Erwachsene + alle Kinder unter 18 Jahren: 23,00 € / monatlich

Schnuppertraining:
Lust auf ein kostenloses Schnuppertraining? Dann komm vorbei.
Wir trainieren jeden Montag von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr im Calypsospaßbad Saarbrücken und mittwochs von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr im Dudobad Dudweiler.

Bitte mitbringen:
- Schwimmbadflossen
- Maske
- Schnorchel

Schnuppertauchen

Lust auf ein Schnuppertauchen? Dann komm vorbei. Für Personen ab 12 Jahren bietet der Verein „Schnuppertauchen“ zu einem Kostenbeitrag von 5 € pro Person an. Sofern innerhalb eines Jahres nach dem Schnuppertauchen ein Tauchkurs gebucht wird, wird der Betrag mit der Tauchkursgebühr verrechnet. Die Abteilung Tauchen hat hierfür eine spezielle Versicherung beim VDST abgeschlossen.

Hier noch einmal die Vorteile einer Ausbildung beim PostSV im Überblick.

Stand: 01.08.2017