Jahresrückblick 2015

Postsport Verein Saarbrücken, Abt. Tauchen

Wie bereits seit langem Tradition begann unser Jahr mit der theoretischen Unterweisung und Prüfung für den DTSA Grundtauchschein. Diese wurde erfolgreich von allen vier Teilnehmern abgeschlossen und somit konnte bereits im Januar mit den Übungen am Gerät begonnen werden.
Um die Voraussetzungen für Bronze zu erfüllen, trafen sich im März nicht nur die Beginner sondern auch die alten Hasen, um ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse in der Herz-Lungen-Wiederbelebung aufzufrischen. Neben den praktischen Reanimationsübungen an der RescueAnn des STSB, wird auch jährlich eine Einweisung in den vereinseigenen Notfallkoffer vorgenommen um auch hier alle auf dem Laufenden zu halten. Nach Abschluss des Grundtauchscheins steht ebenfalls schon ganz traditionell das Putzen des Gerätehauses auf dem Programm. Da es sich bekanntlich mit einem ausgiebigen Sektfrühstück besser reinigen lässt, durfte dieses natürlich nicht fehlen. Vielen Dank an alle, insbesondere an die, die sich fast jährlich hier beteiligen!
Im April trafen sich dann einige Aktive um beim Antauchen die Saison für unseren Verein zu eröffnen. Am Matschelsee konnten dann auch einige unserer Beginner ihre ersten Freigewässertauchgänge machen und die Unterwasserlandschaft bei herrlichem Wetter genießen. In den kommenden zwei Monaten wurde dann viel getaucht und Ende Mai konnten wir vier neue Bronzetaucher und einen neu brevetierten Goldtaucher in unserer Mitte willkommen heißen. Herzlichen Glückwunsch nochmals!
Da die Brevets also alle schon verteilt waren, war die anschließende Vereinsfahrt zum Allgäuer Taucherhof ein großes Vergnügen und ganz ohne einen Prüfungsgedanken im Hinterkopf! 15 Abteilungsmitglieder verbrachten hier zusammen herrliche fünf Tage bei bestem Wetter, viel Spaß und tollen Tauchgängen.
Im Juli luden wir nicht nur unsere eigenen Mitglieder, sondern auch die anderen saarländischen Vereine, sowie den STSB und den leitenden Vorstand des Postsportvereins (der jedoch mit Abwesenheit glänzte!) zu unserem Sommerfest ein. Dieses Sommerfest war in Anbetracht unseres 40 jährigen Abteilungsbestehens nämlich ein ganz besonderes Fest. Unter dem Motto „Hawaii – Karibik“ mit entsprechender Deko, einem großen Buffet, hausgemachten Cocktails und Livemusik wurde mit über 60 Teilnehmern ausgiebig gefeiert. Auch Neptun gab sich in diesem Jahr nochmals die Ehre und taufte großzügig alle neu Brevetierten und gratulierte unseren Jubilaren und Würdenträgern. Danke auch an Michael Bleif (STSB) für seine Rede und die Übergabe eines Präsents. Insgesamt ein ausgelassener Abend, der allen noch lange in Erinnerung bleiben wird mit wirklich super Stimmung und Wetter (am nächsten Tag kam erst der Regen ?).
Anschließend kündigte sich die Sommerpause an, die wir aber auch in diesem Jahr mit zwei Kegelterminen auf der vereinseigenen Kegelbahn und Treffen am Stuhlsatzenhaus überbrückten. Ebenfalls nutzen wir die trainingsfreie Zeit, um die theoretischen Kenntnisse unserer Mitglieder weiterauszubauen und boten die Theorie für den Aufbaukurs Orientierung an.
Nach vielen schönen Tauchgängen im Spätsommer trafen wir uns im November zur jährlichen Abteilungsversammlung. Hier wurden ein neuer Jugendwart und dessen Stellvertreterin gewählt. Herzlich Willkommen im Team Christian Köhler und Anja Beul. Ein großes Dankeschön an Andreas Stock und Markus Kontz, die die Jugend in den letzten Jahren zuverlässig betreut haben.
Zum Abschluss des Jahres fand unsere alljährliche Weihnachtsfeier statt. Wie gewohnt trafen sich die Mitglieder in gemütlicher und entspannter Atmosphäre um den Nikolaus noch einmal zu sehen, gemeinsam zu speisen, diverse Spiele miteinander zu meistern und das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen.
Bleibt mir am Ende nur mich noch einmal bei allen ehrenamtlichen Helfern im Verein für ein gelungenes 2015 zu bedanken.

Viel Spaß und tolle Tauchgänge 2016! Gut Luft!

Yvonne Fickert